Meinungen der PILATES-Teilnehmer

Pilates - Der perfekte Ausgleich

"Als Schmuckdesignerin verbringe ich unzählige Stunden an meiner Werkbank über winzige Glasperlen gebeugt - eine Haltung, die eine Misshandlung für meinen Körper ist. Viele Jahre habe ich an extremen Rückenschmerzen gelitten. Was immer ich dagegen versuchte, war ein Misserfolg, bis ich vor vier Jahren von Pilates hörte. Eine Freundin redete mir zu, es doch zu versuchen.

Ich begann im Jahr 2003 unter Anleitung von Barbara Mayr. Vorerst war ich skeptisch, aber nach kürzester Zeit konnte ich selbst den Erfolg spüren und sehen: bessere Körperhaltung, mehr Beweglichkeit, keine Rückenschmerzen und auch besseres Gleichgewicht. Nicht davon zu reden, dass sich dadurch auch mehr Selbstdisziplin einstellte. Durch den Erfolg angespornt, trainiere ich jetzt 2,5 Stunden pro Woche im Studio und mit einigen Übungen zu Hause. Die unaufdringliche Methode und die ständige Übung unter persönlicher Anleitung tragen wesentlich zu meiner besseren Lebensqualität bei. Sie helfen mir, meine künstlerische Arbeit und die Herausforderungen als Mutter und Großmutter zu bewältigen."

Jaqueline Lille

 

Pilates - Bringt Mami wieder in Form

"Ich bin neugierig und darf das als Chefredakteurin eines Frauenmagazins auch sein. Es ist praktischerweise eine wichtige berufliche Voraussetzung. Pilates machte mich neugierig, als ich erstmals vor vier Jahren davon hörte. Übungen, die das Zentrum stärken. Die Bauch-, die Rücken- und Bekkenbodenmuskulatur.

Das klang verlockend, und da ich vor langer Zeit, aber immerhin bis zu meinem 18. Lebensjahr Ballett tanzte und mich viele Übungen in ihrer Ästhetik daran erinnerten, probierte ich dieses Training aus.

Es gefi el mir und es tat - nein, es tut (!) - mir gut. Als ich nun mit 41 Jahren zum vierten Mal Mutter wurde und nebenbei die vielen "Kinder" in meiner Frauenzeitschriften-Redaktion beruflich zu schaukeln hatte, erwies sich mein Pilates-Training als verlässlicher Begleiter.

Ich trainierte noch am Tag vor der Entbindung, hatte eine leichte, wunderbare Geburt und fing bald danach wieder mit den ersten, sanften Pilates-Übungen an. Meiner Bauch- und Rückenmuskulatur und auch meiner Psyche gefällt das bis heute außerordentlich gut. Insofern hoffe ich, Sie neugierig gemacht zu haben."

Uschi Fellner