Welchen Nutzen kann ich erwarten?

Sie wollen gut aussehen, Sie erwarten ein Trainingsprogramm, das ansprechend und effizient ist, und Sie haben wenig Zeit?

Wenn zwei dieser Aussagen auf Sie zutreffen, dann ist das PILATES-Training das Richtige für Sie. PILATES kann viel in Ihrem Leben bewirken. Durch regelmäßiges Training verändert sich Ihre Haltung, Sie wirken größer, Sie werden aufmerksamer, können sich besser konzentrieren, kurbeln Ihren Stoffwechsel an, trainieren und entspannen Ihre Muskeln, bauen Stress ab, werden elastischer und nicht zuletzt leistungsfähiger.

Themenübersicht

 

PILATES verändert die Körperhaltung

Ihre persönliche Ausstrahlung und Ihr Aussehen werden entscheidend durch Ihre Körperhaltung bestimmt, also durch Ihre Gewohnheit, aufrecht zu gehen und zu stehen. Sie lernen, Ihre Korsettmuskulatur zu nutzen und mit beiden Beinen fest am Boden zu stehen. Sie werden Ihren Kopf erhaben über Ihren entspannten Schultern präsentieren. Ihre Freunde werden Sie fragen, ob Sie größer geworden sind.

img_powerhouse1

 

Die innere Einstellung

img_innerekraft

Aber auch mit Ihrer inneren Einstellung beeinflussen Sie Ihre Ausstrahlung. Schauen Sie so häufig wie möglich nach oben! Freuen Sie sich über Licht, Wolken, Vögel oder Baumkronen! Sie werden sehen: Mit erhobenem Kopf sieht die Welt viel freundlicher aus!

PILATES lehrt Sie, sich natürlich zu bewegen, zu halten und zu stabilisieren, und löst dadurch fast alle haltungsbedingten Verspannungen und Schmerzzustände. Mit einer aktiven Korsettmuskulatur entlasten Sie Ihre inneren Organe und kurbeln Ihren Stoffwechsel an. Möglicherweise bemerken Sie in der Folge sogar eine positive Veränderung Ihrer Selbstsicherheit und Ihres Selbstwertgefühls.

Dass ein gut trainierter Beckenboden die erotische Ausdauer und Erlebnisfähigkeit erhöhen kann, wird - anders als bei vielen Naturvölkern - in unseren Breiten oft vergessen. Wenn Sie regelmäßig trainieren, werden Sie sich nicht nur jünger, sondern auch leichter fühlen, selbst wenn die Waage dies nicht bestätigen sollte.

"Nicht das, was ich erreicht habe, interessiert mich, sondern das, was noch vor mir liegt."
(Karl Lagerfeld)