Grundlagen - Übungen

grundlagen

Für ein erfolgreiches Pilates-Training ist es unerlässlich, dass Sie die Prinzipien und Basisübungen "Power House", "neutrales Becken", "Atmung" und "Konzentration" so lange üben, bis Sie sie perfekt beherrschen. Beim Training versuchen Sie, die Anleitungen möglichst präzise, gleichmäßig und in sanften Bewegungen umzusetzen.

Lassen Sie sich Zeit bei den Übungen. Auf den Seiten mit den Übungsbeschreibungen finden Sie nützliche Hinweise über Aufgaben und Wirkungen der Übungen. Sehen Sie sich die Abbildung der jeweiligen Übung genau an und lassen Sie sich dann von Ihrer Trainerin durch die Übung führen.

A C H T U N G

Trainieren Sie nie, wenn Sie Alkohol oder Schmerzmittel zu sich genommenhaben. Ihre letzte Mahlzeit sollte mindestens 90 Minuten zurückliegen. PILATES ist eine effiziente Trainingsmethode (kein Allheilmittel). Für Fragen, die Ihren Gesundheitszustand betreffen, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

Diese Website ist keine Therapie, Menschen mit akuten Schmerzen benötigen medizinische oder therapeutische Behandlung. Personen mit chronischen Beschwerden dürfen mit diesen Anleitungen nur nach Rücksprache mit ihrem
Arzt oder Therapeuten trainieren. Schwangere sollten die Zustimmung ihres Arztes einholen.

Eine Warnung zum Anfang: Übertreiben Sie nicht - Übereifer verursacht meistens Verspannungen!